6. Februar 2014
von carolinhinz
3 Kommentare

Ein Blogstöckchen zum Thema Reisen

Hm, wenn man wie ich mehrere Blogs betreibt, braucht man sich wohl auch nicht wundern, wenn man mehrmals von Blogstöckchen getroffen wird. Eines hatte ich auf meinem Reiseblog Esel unterwegs gefangen. Ein anderes traf mich überraschend auch hier. Anne von Rock und Rollkoffer hat mir das gleiche Stöckchen mit dem Namen “Best Blog Award” noch einmal zugeworfen, allerdings mit anderen Fragen: Weiterlesen →

15. Januar 2014
von carolinhinz
21 Kommentare

Wir nennen es Arbeit – als Reisebloggerin unterwegs

Vergangenen Freitag stand ich wieder einmal an der Rezeption eines Hotels (dieses Mal in Amsterdam) und füllte das Check-In-Formular aus. Beim Punkt „Anlass der Reise“ kreuzte ich selbstverständlich „Business“ an. Denn das war es für mich: ein Geschäftstrip nach Amsterdam. Weiterlesen →

6. November 2013
von carolinhinz
16 Kommentare

Mein kalkuliertes Wagnis: Ich schreibe für die HuffPo

Heute ging mein erster Beitrag auf Huffington Post online und es hat keine zehn Minuten gedauert, bis ich dafür kritisiert wurde. Wohl gemerkt nicht für den Beitrag, das hätte ich verstanden. Sondern allein dafür, dass ich dort Inhalte veröffentliche.

Man möchte ja meinen, es sei inzwischen alles zu dem Thema gesagt und ich müsse mich nicht mehr rechtfertigen. Da ich die Huffington Post Debatte aber symptomatisch für eine weitreichendere Diskussion halte, hier nun doch mein Versuch einer Erklärung: Weiterlesen →

6. November 2013
von carolinhinz
5 Kommentare

Blogger Relations – wer will was?

Derzeit gibt es viele aktuelle Blogbeiträge zum Thema Blogger Relations. Das liegt zum einen daran, dass Mike Schnoor in seiner Blogparade zu diesem Thema aufgerufen hat. Zum anderen gibt es aber noch immer Missverständnisse und neue Aspekte zur Beziehung zwischen Bloggern und Unternehmen. Mein Beitrag zu dem Thema fußt auf einer Session, die ich auf dem Community Camp in Berlin gehalten habe. Weiterlesen →

Björn Schneider von F1ELD und Carolin Hinz von @Iam_Bremen (c) Florian Junk

6. Mai 2013
von carolinhinz
Keine Kommentare

Bremer Projekte präsentieren sich auf der re:publica 2013 in Berlin

Am 6. Mai beginnt in Berlin die inzwischen siebte re:publica – die bundesweit größte Konferenz zu Themen rund um Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft. Zu der dreitägigen Veranstaltung werden mehr als 5.000 Teilnehmer erwartet. In diesem Jahr präsentieren sich auch zwei Bremer Projekte dem internationalen Publikum. Weiterlesen →

26. Februar 2013
von carolinhinz
3 Kommentare

Zeitgenössische Berufsbezeichnungen oder: Was bin ich?

Die Frage “Und was machen Sie beruflich?” hat der ein oder andere sicher schon häufiger gehört. In Zeiten neuer Technologien und Arbeitsbereiche wird deren Beantwortung immer schwieriger. Wibke Ladwig stellt diese Frage in ihrem Blog erneut und lädt alle ein, im Rahmen einer Blogparade eine Antwort darauf zu geben. Hier ist also meine: Weiterlesen →

Quartier Imagebroschüre

10. Januar 2013
von carolinhinz
Keine Kommentare

Alles neu: Corporate Design und Imagebroschüre

Die Quartier gGmbH feierte Ende 2012 ihr 25-jähriges Jubiläum. Dies bot den idealen Anlass, das Erscheinungsbild zu überdenken und zu überarbeiten. In Zusammenarbeit mit der Gruppe für Gestaltung (GfG Bremen) entstand ein komplett neues Corporate Design. Weiterlesen →

Profilbild @Iam_Bremen

19. Juli 2012
von carolinhinz
Keine Kommentare

In eigener Sache: Moderne Stadtschreiber gesucht – Wer twittert für Bremen?

„Rotation Curation“ heißt ein Trend, der sich aktuell in der Netzwelt verbreitet. Vorreiter war die schwedische Tourismusbehörde, die ihren Twitteraccount @sweden jeweils für eine Woche in die Hände schwedischer Mitbürger gelegt hat, um ein möglichst authentisches Bild vom Land zu vermitteln. Weiterlesen →

Schüler arbeiten an Bilder für das Projekt "Ich komm als Blümchen wieder" © Frank Pusch / Quartier gGmbH

21. März 2012
von carolinhinz
Keine Kommentare

Ausstellung zum Projekt “Ich komm als Blümchen wieder”

Am Mittwoch, 21. März 2012, um 13 Uhr, eröffnet Bürgermeister Jens Böhrnsen, der Senator für Kultur, in der Unteren Rathaushalle die Ausstellung zum Projekt „Ich komm als Blümchen wieder“. Das stadtweite Kinderkulturprojekt unter der Schirmherrschaft von Jens Böhrnsen widmet sich seit Ende letzten Jahres Fragen zum Thema „Leben und Tod“. 30 Institutionen, ca. 500 Kinder und Jugendliche sowie eine Seniorengruppe, aus Bremen und Bremerhaven erarbeiteten mit professionellen Künstlern ihre Vorstellungen und Ideen dazu. In Werkstätten entstanden Bilder, Installationen, Filme, Fotografien und Objekte. Weiterlesen →